Regelwerkbörse auf der Padercon

Mehr
22 Jan 2015 15:16 #6303 von angband
Liebe Leute,

es kam die Idee einer Regelwerkbörse auf der Padercon auf. Personaltechnisch würde das wenn möglich so umgesetzt, dass keine Spielleiter_innen von uns wegfallen. D.h. niemand aus unserem Verein würde diese Börse beaufsichtigen.

Wer könnte sich vorstellen, für so etwas Bücher zur Verfügung zu stellen? Provision für den Verein würde 0.50€ pro verkauftem Buch betragen.

Ich selbst könnte sicherlich 5 Rollenspielbücher dazutun.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2015 18:26 #6306 von Grordan
Ich hätte höchstens mein altes Talisman Brettspiel. Das hat ja zumindest eine entfernte Verwandschaft zum Rollenspiel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2015 18:54 #6308 von Raven
müsste mal schauen. Etwas Shadowrun hab ich noch hier.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2015 23:49 #6312 von Matze
Hmmm... Ich bin von der Börse noch nicht überzeugt. Evtl. dieses Jahr erstmal die Resonanz testen, wieviele Rollenspieler überhaupt auftauchen? Bei einer Wiederholung (wenn die Menge von Leuten passt) macht solch eine Börse vlt. mehr Sinn?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2015 09:19 #6314 von Piotr
Wie sähe es denn da mit behördlichen Anmeldungen aus? Gilt sowas schon als gewerbliche Tätigkeit?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2015 12:45 #6316 von Matze
Da es eine einmalige Sache ist, wie jeglicher Privatverkauf eines PKW oder so, kann ich mir nicht vorstellen, dass das meldepflichtig ist. Hat ja eher was von Mini-Flohmarkt oder Garagenverkauf...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2015 14:16 #6318 von Raven
Das fällt noch unter Zweckbetrieb des Vereins.
Was sollten wir das als Verein anmelden müssen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2015 17:45 #6321 von Grordan

Hmmm... Ich bin von der Börse noch nicht überzeugt. Evtl. dieses Jahr erstmal die Resonanz testen, wieviele Rollenspieler überhaupt auftauchen? Bei einer Wiederholung (wenn die Menge von Leuten passt) macht solch eine Börse vlt. mehr Sinn?


Wenn wir das wirklich ohne mehr "Personalaufwand" hinkriegen, wo ist das Problem? Jeder der etwas verkaufen oder nur mal stöbern will, ist erstmal ein Besucher. Und wer einmal da ist, guckt auch rechts und links, was so passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2015 18:26 #6322 von Lurkess
Hmm, ich sehe da einiges an nötigem Aufwand:

-Jemand muß die ganze Zeit dasein und Bücher verkaufen, besser zwei, sonst gibts keine Pinkelpause
-Jemand muß die angebotenen Bücher 'aufnehmen', also Liste schreiben Verkäufer/Titel/Zustand/Preis und das dazugehörige Buch kennzeichnen lfd. Nr/Preis oder so
-beim Verkauf muß notiert werden welches Buch von welchem Verkäufer verkauft wurde (sonst müssen wir hinterher auswürfeln wer mit der unverkauften GERTA und wer mit Geld nach Hause geht *g*)
hinterher müssen das Geld und die unverkauften Bücher sicher aufbewahrt und dann den jeweiligen Besitzern übergeben werden

Wann werden Bücher angenommen - vorab? Dann muß jemand diese passend zur Con schleppen und aufbauen. Hinterher muß jemand die unverkauften zusammentragen und zurückgeben.
Was ist wenn ein Besucher ein Buch verkaufen möchte? Das muß im laufenden Betrieb aufgenommen werden - und was wenn dieser vergißt sein unverkauftes Buch wieder abzuholen? Dann schicken wir ein Päckchen hinterher...

Einer sollte den Überblick - und die Verantwortung - haben, "jeder der eine halbe Stunde nichts zu tun hat steht halt mal am Bücherstand" ist ein Garant für Chaos....

Vielleicht könnten wir die Spielefreunde mal fragen, wie die ihre Gebrauchtspielebörse organisieren? Dann haben wir einen besseren Überblick wieviel Aufwand das wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2015 23:54 #6327 von Grordan
Bianca hat schonmal eine Liste gemacht und einige gute Ideen gehabt. Wenn sie die Zeit hat, will sie das auch gerne organisieren. Aber wenn das absolut nicht gewollt ist,...
Wer sein Buch/ geld nicht während der Con bzw binnen [eines Monats?] bei einem Rollenspieltreff abholt, hat es gespendet. Kann man ja in einem entsprechenden Formular vorbereiten. Bücher werden auf der Con abgegeben.
Klar braucht man mindestens zwei Leute. Schließlich muss auch für den Fall abgesichert sein, dass jemand ausfällt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.516 Sekunden
Powered by Kunena Forum